Kick-off-Meeting mit software3D zum ersten 3D-Roadtrip

Vergangene Woche im goldenen September traf ich mich in beruflicher Mission mit Hans-Peter Kuhnert – Geschäftsführer von software3d.de – einem Fachhandel für Video-Trainings und Softwarelösungen mit Schwerpunkt auf 3D- und Motion-Design. Grund für unser Zusammentreffen war der Auftakt seines 3D-Roadtrips, der unter dem Motto „Imagine 3D“ quer durch die Republik führt. Das Motto ist an John Lennons Song „imagine“ angelehnt und suggeriert, dass im Prinzip nichts unmöglich ist. Dabei ist Hans-Peter mit einem kultverdächtigen VW Bulli Baujahr 1974 auf Deutschlands Straßen unterwegs und besucht Digital Artists aus den unterschiedlichsten Regionen, bis er am 16. Oktober am großen Animago-Event in Potsdam sein Ziel erreicht hat.

PSD-Tutorials meets software3d

Im Rahmen unserer gemeinsamen Aktivitäten arbeitet unser großes Foto-, Grafik- und Webportal PSD-Tutorials.de schon länger mit ihm und software3d.de zusammen, doch bisher erfolgte die Korrespondenz eigentlich immer nur per E-Mail oder Telefon. Das Szenario ist euch sicher auch schon untergekommen: Man hat regen Kontakt zu jemanden, weiß aber überhaupt nicht wie der Mensch eigentlich aussieht. Ist er groß, oder klein? Dunkel oder hell? Trägt er klassische Kleidung, oder eher individuell? Ist er eine Sportskanone oder jemand, der es gerne ruhiger angeht? Usw… Das Internet lässt die Welt zusammenwachsen und dennoch baut es im gleichen Zuge unheimlich viele Barrieren wieder auf. Wir beide arrangierten deshalb kurzerhand ein Kennenlernen in der Maximilianstraße in Augsburg. Zugegeben, die Maximilianstraße ist recht belebt, aber einen kirschroten VW Bulli konnte man dann doch nicht übersehen. Ebenso den Auftritt von Hans-Peter, von dem ich jedenfalls sehr überrascht war :-)

Stefan Riedl PSD-Tutorials.de HP Kuhnert Software3D

Nachdem fleißig die Hände gschüttelt wurden, durfte ich mich dann mit weißem Edding zum ungezwungenen Auftakt hin, auf dem Heck des Vehikels im Namen von mir und PSD-Tutorials.de verewigen. Wem jetzt der Atem stockt, den kann ich beruhigen: Wir kritzeln nicht mit Eddingstiften auf Kultobjekten rum! Eine kleine transparente Klebefolio schützt den Lack. Unser Aufkleber war der erste und veile Weitere sollen noch folgen.

Mein Arbeitgeber, die 4eck Media und das zugehörigen Portal PSD-Tutorials.de, hält ihren Stammsitz im Norden der BRD. Genauer gesagt in Mecklenburg-Vorpommern und so war es auch naheliegend, dass ich als „Auslandskorrespondent“ und wohnhaft in Süddeutschland, der geeignete Mann für dieses Meet & Greet war. Im Prinzip kann man es auch so betrachten, dass wir als Firma ein Headquarter haben und ich einer der Satelliten bin, die um die Firma herumkreisen – zwar räumlich getrennt, aber dennoch immer mitten drin.

Jedenfalls merkte mein Gesprächspartner und ich binnen weniger Minuten, dass wir gänzlich auf einer Wellenlänge schwingen. Hans-Peter macht diesen Roadtrip aus ideelen Gründen und seiner Leidenschaft für die Arbeit im 3D-Bereich. Dadurch bot sich auch eine gute Gelegenheit, die Neuigkeiten, Trends und Geschehnisse unserer Branche näher zu beleuchten und Meinungen auszutauschen. Ebenfalls natürlich über die entsprechend notwendige Software wie MAXON CINEMA 4D, Autodesk 3ds Max, oder Adobe After Effects zu diskutieren. Es ist verblüffend, was man sonst noch alles über einen Menschen erfahren kann, wenn man einfach mal Zeit, Gemütlichkeit und eine Tasse Kaffee mitbringt, während das Smartphone in der Tasche bleibt.

Für Hans-Peter ist klar: Dieses Manöver hat denkwürdigen Charakter, weswegen er auch auf dem Blog von Software3d.de zuverlässig und konsequent über seine Erlebnisse berichtet und die Videokamera ihn stets begleitet. Im Interview stand auch ich ihm dann Rede und Antwort und weitere Kandidaten folgen in den nächsten Wochen. Behandelt wurden von meiner Seite aus Themen wie: Wege in die Kreativbranche, Aufbereitung von Video-Trainings, Neues aus dem 3D-Bereich und Forenarbeit.

Stefan Riedl PSD-Tutorials.de HP Kuhnert Software3D

Doch die Zeit verging rasant schnell. Eine Coke und zwei Tassen Kaffee später, stellten wir die Marschbereitschaft wieder her und für Hans-Peter ging es weiter zum nächsten Termin. Unterm Strich blieb mir nichts weiter, als ihm alles erdenklich Gute und viel Erfolg auf seiner bevorstehenden Reise zu wünschen. Und dass sein altertümlicher Bulli den deutschen Straßen trotzen möge. Der Austausch war jedenfalls Gold wert, denn auch wenn das Internet unsere Welt virtuell zusammenwachsen lässt, kann es die denkwürdigen Augenblicke eines persönlichen Zusammentreffens nicht ersetzen.

Hans-Peter hat unser gemeinsames Treffen noch etwas ausführlicher dokumentiert, also wenn ihr ein paar Zeilen mehr darüber lesen wollt, dann klickt euch direkt in seinen Blogartikel. Zusätzlich folgen dort auch weitere Interviews, also bleibt im Kontakt!

Stefan Riedl

Stefan Riedl Grafik-Designer aus Augsburg

Designliebhaber

Stefan Riedl